umfeldschutz.ch

Vorstösse


Warum eine nationale STOPP-LITTERING-KAMPAGNE?


Nur durch eine nationale Stopp-Littering-Kampagne des Bundesamtes für Umwelt (BAFU), die sich an die ganze Bevölkerung richtet (analog der Stopp-Aids-Kampagne des Bundesamtes für Gesundheit) können alle Bestrebungen gegen das Littering unter einem Hut vereinigt werden, was die Wirkung aller Massnahmen vervielfacht und die Nachhaltigkeit gewährleistet.

Weitere Informationen siehe: Warum eine nationale Stopp-Littering-Kampagne? [599 KB]

Liste mit Vorstössen betreffend Littering im Eidgenössischen Parlament seit 2005 [46 KB]

(2011 - 2020)


Brief an Swissrecycling: Töten Aludosen Kühe?


Koordiniertes nationales Vorgehen betr. Littering


Vorschlag an Red Bull für Werbespot


Brief an Ständeräte betreffend Motion Geissbühler


Sicherheit und Sauberkeit bei BERNMOBIL


"I mist for you" anstatt "I mist myself"


Red Bull-Getränkedosen am Strassenrand


Brief an Red Bull betreffend leere Red Bull-Getränkedosen am Strassenrand. [50 KB]

Antwort von Red Bull auch nach etlichen weiteren aufmunternden Schreiben bis heute ausstehend.

(2005)